Fachteil 2019

Freitag, 22. November 2019

Heilig-Kreuz Kirche, Zossener Str. 65, 10961 Berlin

15:00 - 20:00 Uhr

Der Fachteil richtet sich an Teilnehmer*innen, die in der Tee-Branche oder verwandten Bereichen arbeiten.

Ziel ist es, den Ausstellern und Händlern zu helfen sich besser zu vernetzen, praktisches Wissen für die Branche zu vermitteln und gemeinsam über die Zukunft nachzudenken.

Unter dem Motto „Die Flut hebt alle Schiffe“, steht die Grundfrage im Raum: Wie kreieren wir als Gemeinschaft mehr Bewusstsein für Tee?

14:15 Uhr - 15:00 Uhr

Anmeldung

15:00 - 15:10 Uhr

 

Einleitung / Moderation 

Inga Krämer

15:10 - 15:20 Uhr

Kick-Off Berlin Tea Festival:  Konzept, Themen, Soziale Verantwortung, Teereise Frühling 2020 - BTF Team

15:20 - 15:45 Uhr

Tee in der Therapie
Claudia Sommerschuh
(Psychotherapeutin für Stress-Management)

15:45 - 16:05 Uhr

Tee in der Gastronomie und Hotellerie -Neue Lehrmittel in der Schweiz
Claudia Schmid (Dipl. Hôtelière-Restauratrice/
Lehrmittel Autorin)

16:05 - 16:35 Uhr

Tee vor der eigenen Haustüre - Botanik, Von der Pflanze zur Marke und Community
Berliner Tea

PAUSE

 

16:45 - 17:10

Einfuhr von Tee in die Europäische Union
Martina von Mesterhazy (IHK Koordinatorin
Zollberatung und Außenwirtschaftsdokumente)

17:10 - 17:35

Entwicklungen im deutschen Premium-Tee-
Markt - wo könnte die Reise hingehen?

Marcel Karcher (Tea (B)Logger, Mathematiker, Analyst)

PAUSE

 

17:45 - 18:05

Der Schweizer Teeclub - Warum ein Verein für Teeliebhaber?
Jürg Meier, (Präsident des Schweizer Teeclubs)

18:05 - 18:15

Beispiel: Tea Masters Cup (EN)

Yuliya Shtaltovna (Winner & certified Judge for the
Tea Masters Cup)

18:15 - 18:25

Beispiel: Tea Networking in France
Julien Monnet (Kancha) & NGUYEN Thi Tuong Van (Green Bridge Company SASU)

18:25 - 18:45

Die Flut hebt alle Schiffe
Tea Addicts vs. Freies Tee Forum
(Stephan Suen & Jürgen Pitzsche)

18:40 - 18:45

Jade Wölfe Bier - Vorstellung des Sponsors

Stefan Wolf

18:35 - 20:00

Netzwerken mit Diskussionsrunde

Information zur Anmeldung:

Die Teilnehmerzahl ist stark limitiert und es gibt nur noch vereinzelt Restplätze.

Bei Interesse, bitte mit Begründung des Teilnahme-Wunsches und Beschreibung des Branchenbezugs direkt an  info@berlin-tea-festival.de schreiben. Teilnahmegebühren: 39,00 Euro netto.